Platt gemacht #1

Hallo, dachte ich zeige euch heute mal ein paar Produkte, die ich in letzter Zeit leer bekommen, aufgebraucht oder auch platt gemacht habe ;)

Finde das selbst immer recht interessant zu sehen, was man denn wirklich benutzt und evtl sogar nachkauft. Vorallem finde ich es auch für interessente immer hilfreich bei der nächsten Kaufentscheidung. Hier erst mal ein Gesamteindruck und unten dann die Produkte im einzelnen:

 

Theramed interdental mit mikrogranulaten (2 in 1) kann ich nicht weiterempfehlen, da diese Palmöl und Fluorid enthält.

crazysmooth* anti-frizz conditioner kam mit der Glossybox. Das Produkt fand ich an sich schön, vorallem dass es 100% vegan, frei von sulfaten, gluten und salz ist. Die Haare sind nach dem Waschen geschmeidig und gut kämmbar. Aber würde es mir trotzdem nicht nachkaufen da mich einige Inhaltsstoffe nicht zufrieden stellen.

Rival de Loop exotic mango (3 in 1) milde Reinigungstücher war eine Limitierte Edition. LAut Hersteller für Feuchtigkeitsarme Haut geeignet. Wenn man sich die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe nimmt, sind diese Reinigungstücher austrocknend. Ich werde mir keine weiteren Reinigungstücher allgemein nachkaufen. Versuche die ich momentan noch da habe, anderweitig aufzubrauchen.

Mein Tipp:  Für Neurodermiker oder die sehr an trockener Haut leiden. Make-Up immer mit Reinigungsmilch abnehmen. Anstatt Reinigungtücher oder Mizellen-/Reinigungswasser o.ä.

Model CO. Lip duo Lippenstift in der Farbe "dusk" und der Gloss in Farbe "striptease".
Fand am Anfang die Lippenstift Farbe etwas zu dunkel für meinen Hauttyp, aber im Kombi mit dem passenden Make-Up fand ich es super. Von der Haltbarkeit war es so lala. Im Gegensatz zum Lippenstift fand ich den Lipgloss extrem schön, fast wie Liebe auf den ersten Blick. Tragekomfort super, er hält lange, klebt nicht und hinterlässt einen geschmeidig weichen Gefühl auf den Lippen. Die Farbe ist eher sheer mit leichtem glitzer. Der Duft ist fruchtig süß aber nicht zu künstlich, welcher auch länger hält. Ich würde mir den Lipgloss alleine nachkaufen.

Umido* Handlotion mit Ringelblume hatte ich tag täglich im Gebrauch vom Duft ist er eher Cirtuslastig als blumig, fand ich aber nicht schlimm. Er hinterlässt einen geschmeidigen Gefühl auf der Haut. Leider braucht es etwas länger zum einziehen. Deshalb konnte er mich nicht überzeugen.

Lavera naturkosmetik basis sensitive (2 in 1) Reinigungsmilch meine allerliebste Reinigungsmilch mit bio-jojoba & bio-sheabutter. Am Anfang war für mich der Duft sehr Gewöhnungsbedürftig. Mit der Zeit habe ich gemerkt, wenn ich nur diese Reinigungsmilch benutze ohne andere Produkte zu verwenden, dann wird meine Haut deutlich besser. Diese Reinigungsmilch reizt nicht ist sehr mild und man braucht sehr wenig um Make-Up zu verwenden. Mal habe ich sie einfach auf Wattepad verwendet mal als Waschlotion, beide arten sind zu empfehlen. Vorallem wie schon oben gennant, bei sehr trockener und empfindlicher Haut.

Garnier Mineral invisiDry  anti transpirant ohne Alkohol ohne parabene. Kann ich nicht weiter empfehlen, da diese nicht verspricht was es hält.

Creme 21 Bodymilk der Duft hat mich sehr angesprochen. Macht die Haut geschmeidig, nur nach der Rasur ist es nicht zu empfehlen. Sonst zieht es schnell ein und lässt sich gut verteilen. Laut Inhaltsstoffe ist es Durchschnittlich, d.h. sollte man nicht so oft verwenden.



*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Warm Up - Detox Saft-Kur

Entgiften, dem Körper etwas Gutes tun und vielleicht das ein oder andere Kilo abnehmen – das sind die Gründe, warum ich mich für eine Detox-Kur entscheide. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich ein wenig mehr mit den Themen Fitness, Gesundheit und Ernährung. Vor ca. 5 Jahren meldete ich mich zum ersten mal im Fitness Studio an. Leider ohne konstante Motivation, da ich meine Ziele zu hoch gesetzt hatte. Im Juni 2013 änderte ich mein Fitness Plan und begann mit einer Ernährungs Umstellung. Dies erfolgte durch eine "30 Tage Vegan-Challenge". Erst da habe ich gemerkt wie wichtig und richtig so eine kleine "Kur" für unser Körper ist und der Seele gut tun kann. Seitdem lege ich viel mehr Wert auf Fitness und Vegane Ernährung.



Aber warum dann noch eine Detox Saft-Kur, wenn ich mich schon Vegan ernähre?
 
Fakt ist, dass ich vor ca 1,5 Wochen eine rhinoplastische OP hinter mir habe. Da ich ein sehr schwaches Immunsystem habe, kann mein Körper das Narkosemittel oder sonstiges nicht schnell ausleiten. Dies macht sich bei mir durch die Schuppenflechte (Psoriasis) bemerkbar. Daher habe ich mich vor der OP erst einmal erkundigt wie ich mein Körper am besten entgiften kann. Die beste und einfachste Lösung wäre viel Trinken und schwitzen. Mit Sport ist für die nächsten 1,5 Monate nicht.
Deshalb bleibt nur noch viel Trinken zur Auswahl. Ich persönlich muss zugeben ich tue mich beim Wasser trinken sehr schwer. Es kommt sehr selten vor, dass ich mein tägliches Soll von 2 Liter erreiche. Mir fällt es leichter wenn ich etwas mehr "Geschmack" im Trinkwasser habe.

 

 Zufällig entdeckte ich nach einer kurzen Internet-Recherche Cardea-Detox. Habe mir dazu ein paar Testberichte durchgelesen, die mich in meinem Vorhaben noch etwas mehr bestärkt haben.  Vorab stellte ich mir natürlich die Frage: möchtest du die Säfte selbst zubereiten? Da diese Variante um einiges günstiger ist. Oder möchtest du sie verzehrfertig geliefert bekommen? Ehrlich gesagt musste ich nicht lange überlegen. Wie bereits oben erwähnt, muss ich mich von der OP noch etwas schonen. 
Na klar könnte ich diese Kur auch zu einem späteren Zeitpunkt auswählen, nach dem ich mich erholt hätte. Aber ich arbeite in zwei verschiedenen Firmen und dass auch noch im Schichtverfahren. Nach so einem Arbeitstag habe ich dann nicht wirklich Lust noch in der Küche zu stehen und mir die Säfte zuzubereiten. Da ich mich in letzter Zeit auch schlapp fühle und vorallem morgens sehr schwer aus dem Bett rauskomme. Deshalb blieb mir nichts anderes übrig als das einmal auszuprobieren.



Abschließend eine kurze Zusammenfassung :

Was genau ist mein Ziel? Was erhoffe ich mir von dieser Kur?
Meine Hauptmotivation ist, dass ich nach dieser Kur einen fitten und gesünderen Neustart in meinen Leben machen kann. Durch diese Entgiftung erhoffe ich dass meine Haut wieder reiner wird, bzw. meine Schuppenflechte abklingt.

Ich weiß, dass das Thema für den einen oder anderen interessant ist (das merke ich vorallem in meinem Freundeskreis). Deshalb werde ich während meiner Kur ein Tagebuch führen und meine Erfahrungen (positives sowie auch negatives) damit, nachher mit euch teilen.

Freue mich auf eure Meinungen oder Erfahrungen und Tipps.

xoxo - QT

 
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.